Superfood Rote Bete

Montag, 24. Juli 2017 2 KOMMENTARE

Bildschirmfoto 2017-07-20 um 17.19.12Ich kann ja überhaupt nicht verstehen, wenn jemand keine Rote Bete mag. Das ist doch so ein klassisches „ist gesund – kann nicht schmecken“-Ding, oder?
Klar, die Rübe ist ein wahres Superfood: Reich an Vitamin B, Kalium, Eisen, Folsäure und sekundären Pflanzenstoffen schützt sie Herz und Blutgefäße und unterstützt Leber und Galle – was einerseits für eine reibungslose Verdauung sorgt und andererseits den Körper in die Lage versetzt, Stoffwechselendprodukte und Toxine vollständig und zügig auszuscheiden. Deshalb unterstützt Rote Bete auch ganz hervorragend jede Art von Entgiftung und innere Reinigung des Körpers. Eine Darmreinigung beispielsweise kann immens beschleunigt werden, wenn täglich frischer Rote Bete Saft getrunken wird! Schonmal als kleiner Tipp in Richtung Darmreinigung, die ich wieder für den Herbst plane :-) Vielleicht habt ihr ja Lust mitzumachen? Und bis dahin könnt ihr hier ja mal durch meine Rote Bete Rezepte stöbern. Denn Rote Bete tut nicht nur gut, sondern schmeckt auch super gut!

P.S.: Auch für Sportler interessant – Rote Bete fördert die Regeneration, macht leistungsfähiger und hilft Verletzungen zu überwinden!

Mehr Infos findet ihr hier: Rote Bete_The Art of Growing Young!

DRUCKEN

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>